Partnerfirmen

Logo Sto

 

WEBAC

 

Logo Köster

 

 

Logo MC

 

Logo SAKRET

 

DESOI

 

Remmers

 

S&P Reinforcement

 

Kernbohrungen - Christian Brahmann

 

Betoninstandsetzung

Beton ist heutzutage das am häufigsten verwendete Baumaterial. Ob in kleinen oder großen Bauwerken, ob in Industrie-, Verkehrs-, Wasserbauten, Brücken oder in Bürogebäuden - man findet ihn in der modernen Architektur überall.
Die Gründe für eine Betoninstandsetzung sind unterschiedlichster Natur.
Stahlbeton ist ein Verbundbaustoff, dessen Dauerhaftigkeit bei ungenügender Wartung eingeschränkt ist.

Schäden entstehen durch Fortschritte der Karbonatisierung, Chlorideinwirkung, mangelhafte Ausführung und Planung.

Unzureichende Stahl-/Betonüberdeckung können Risse, Rostfahnen und Betonabplatzungen zur Folge haben.

Schädigende Belastung, wie z. B. Kohlendioxyd, Feuchtigkeit, Chloride, Schwefeldioxyd führen zu Korrosion der Bewehrung und aufgrund der Volumenvergrößerung beim Rosten kommt es ebenfalls zu Rissen bzw. Betonabplatzungen.

Um die Funktion und das Erscheinungsbild der Bauwerke oder Bauteile wieder herzustellen und dauerhaft zu sichern, sind intelligente Systeme und Lösungen gefragt.

 

 

 

Betonschäden 

Betonschäden

 

Reinheitsgrad SA 2,5

 

Haftbrücke + Betonersatz PCC

nach oben